alle Dokumente
  • alle Dokumente
info

Recherchetipps
Für die Begriffssuche ist die Eingabe eines oder mehrerer Stichworte im Recherchefeld erforderlich, anschließend "Enter" drücken.
Die einfache Suche über den Operator "beginnt mit" führt zu Einträgen mit einfachen oder zusammengesetzten Begriffen; mit dem Stichwort "Ski" werden etwa auch "SKIlift", "SKIgebiet" und "SKIsport" ausgeworfen.
Die einfache Suche mit mehreren Begriffen wird mit dem Operator "UND" durchgeführt: Alle angezeigten Fundstellen enthalten alle eingegebenen Begriffe.
Die Stichwortrecherche wird zudem unterstützt durch vorgeschlagene Begriffe: Sie können den Vorschlag durch Auswahl aus der Liste annehmen oder ihn ignorieren, indem Sie auf das Kreuzchen klicken und anschließend "Enter" drücken.
In diesem Fall erhält man Ergebnisse, die ausschließlich den oder die vorgeschlagenen Begriffe enthalten.
Um die Suche nach Begriffen zu erleichtern, kann das Zeichen "@" (at-Zeichen) vor dem gesuchten Begriff eingesetzt werden: Das Symbol "@" führt zu zusätzlichen Vorschlägen und einer Liste von Begriffen, die einen Teil des eingegebenen Suchbegriffs "enthalten". Gibt man z. B. "@weg" ein, erscheinen folgende Vorschläge: "AlmWEG", "WEGmann Hof".
Das at-Zeichen ist vor allem dann zu verwenden, wenn Sie nach Recherchevorschlägen suchen, während eine direkte Recherche mit dem at-Zeichen (z. B. @weg) eher zu vermeiden ist, da sie in aller Regel lange Suchvorgänge mit sich bringt.

Suche nach Geolocation
Geben Sie einen Grenzstein, Adresse, Stadt, Land ... :
Entfernung :  in der Nähe
Suchbereich wählen :
alle Dokumente
  • alle Dokumente
Suche nach Farbe
Suchbereich wählen :
alle Dokumente
  • alle Dokumente
BESCHRIFTUNG AUSST. (N) :
Die Fotoausstellung „Frauen und Arbeit – Donne e lavoro“ wurde von Alessandro Campaner (Südtiroler Landesarchiv) konzipiert und wird in Zusammenarbeit mit Alessandra Spada (Frauenarchiv), die die Texte und die Bildauswahl kuratierte, umgesetzt.

Sie umfasst 36 Bilder von Frauen in ihren Arbeitswelten im Südtirol des 20. Jahrhunderts. Gezeigt werden vor allem Frauen in der Landwirtschaft, bildete der Primärsektor doch über Jahrhunderte das wichtigste Arbeitsfeld. Durch die Industrialisierung weiteten sich die Berufsmöglichkeiten, Frauen kamen jetzt auch als Arbeiterinnen, Angestellte oder Bedienstete etwa in Betriebskantinen zum Einsatz. Weitere weibliche Berufsbilder waren die der Lehrerin oder der Kinderbetreuerin in den heliotherapeutischen Kolonien. Abgerundet wird die Schau mit Bildern von Frauenarbeit im Handel, im Tourismus und im Unterhaltungsbereich.

Die eingerahmten Bilder stehen zur Verfüfung des Publikums für weitere Ausstellungen
COPYRIGHT (Th) :
CC BY 4.0

Dazugehörige Datei(en)

DonneEtLavoro_manifesto.jpg

Format : .jpg
7,3 MB
2362 x 3311 pixels
01Frauen und Arbeit_de-it_controllato_da_esposizione.pdf

Format : .pdf
33 KB
842 x 1191 pixels
02Didascalie delle immagini.pdf

Format : .pdf
18 KB
595 x 842 pixels
03FrauenEtArbeit32Vorschaubilder.pdf

Format : .pdf
233 KB
842 x 595 pixels
04DONNEEtLAVORO_32_Anteprime+Testoschede.pdf

Format : .pdf
242 KB
595 x 842 pixels
04Frauen und Arbeit_26_Vorschaubilder+Text.pdf

Format : .pdf
193 KB
595 x 842 pixels
05DonneEtlavoro_Fotografie_LowRes.pdf

Format : .pdf
9,7 MB
2325 x 1758 pixels
Auswahl
Auswahl anzeigen
Hierher ziehen, um aus der Auswahl zu entfernen